Leidenschaft für Bewegung

Dane Sobot

Zwischen Breakdance und Peking Oper 

Bewegung gehört zu meinem Leben dazu wie die Luft zum Atmen. Ihre Formen und Facetten faszinieren mich seit Kindesbeinen an. Seit ich denken kann, perfektioniere ich meine eigene Bewegung im Raum - zunächst mit Ballsportarten, Skateboarding und Breakdance, schliesslich auch in der Akrobatik und im Kampfsport. 

 

Seit jeher gilt meine Faszination den verschiedenen, fernöstlichen Bewegungsformen: Bei Grossmeister Zhu Xinhua der Hua-Long-Schule in Basel lernte ich ab 1993 Kung Fu/Wu Shu, Akrobatik, Tai Ji, Qi Gong und Elemente der Peking Oper. Im Jahr 2006 zog ich nach Peking, um für ein Jahr die Peking Oper zu studieren. Anschliessend lebte ich mehrere Monate in einem daoistischen Zentrum im Wu Dang Gebirge, um mich dort mit deren inneren Kampfkunst-Stilen auseinander-zusetzen.

In Basel vertiefe ich mein Wissen seither fortlaufend bei Meister Zhu Xinhua.

 

 

Integral Coach 

Zusätzlich bildete ich mich in Gesundheitspsychologie weiter und liess mich zum Integral Coach ausbilden. Damit verbinde ich die praktische Erfahrung jahrelangen intensiven Trainings mit den neuesten gesundheitspsychologischen Ansätzen und dem Wissen eines Coaches. 

 

 

Textildesigner

Weil mir eine freie, leichte und effiziente Bewegung am Herzen liegt, schaffe ich seit 2017 mit der Kollektion Feel:Free die optimalen Voraussetzungen dafür. Die Trainingsbekleidung sollte die Ästhetik der Bewegungen unterstreichen und gleichzeitig am Körper kaum wahrnehmbar sein. Nach intensiver Material-Recherche, zahlreichen Schnittmustern und dem Besuch einer kleinen Fabrikationsfirma in Portugal konnte ich schliesslich mit der Produktion starten – und freue mich seither über die sehr guten Rückmeldungen aus der Praxis.